Saisonabschluss 2019 /2020

Die Saison wurde für beendet erklärt.. ein notwendiger Schritt, gemessen an der Dringlichkeit der Situation.

Was nun unsere teilnehmenden Teams betraf, so befanden wir uns zum Zeitpunkt des "großen Shutdowns" allesamt auf sicheren Tabellenpositionen. Die nachfolgende Übersicht zeigt die Endstände:

 

DA 1     In der Verbandsoberliga Süd erreichten unsere Damen durch erspielte 16:12 Punkte den erfreulichen 5. Tabellenplatz. Die Saison war gekennzeichnet durch wechselhafte Leistungen mit allen Höhen und Tiefen, eben "aufregend" um am Ende im gesicherten Mittelfeld zu landen... Gratulation für diese Leistung !!

 

DA 2     Unsere 2. Damen spielte sehr erfolgreich in der Bezirksoberliga und erreichte mit 24:4 Punkten, nur einen Punkt hinter dem Meister, den guten 2. Tabellenplatz. Hierbei ist zu bemerken, daß sich alle Damen im positiven Punktescore bewegten und Kathrin mit 22:3 Siegen eine der erfolgreichsten Spielerinnen dieser Liga war. Gratulation zu dieser guten Leistung !!

 

HE 1     Die Herren 1 spielten in der Landesliga Südsüdwest und haben ein kleines Wunder geschafft. Noch ein paar Spieltage vor dem Abbruch lag man auf einem Abstiegsplatz, aber durch eine sehenswerte Siegesserie erreichte man noch den 8. Tabellenplatz, der zum Verbleib in dieser Liga berechtigte. Dieser erfreuliche "Kraftakt" gelang im Wesentlichen durch das aktive Eingreifen von Carsten, mit 14:2 Siegen und dem zur Rückrunde neu hinzugekommenen Fabien, mit 7:3 Siegen. Auch der andere Mannschaftsteil zog spielerisch mit, sodaß der Klassenverbleib gemeinsam erspielt werden konnte. Tolle Leistung !!

 

HE 2    Die Herren 2 nahmen am Punktspielbetrieb der Bezirksliga Obb. Mitte teil und erreichten mit 16:10 Punkten den guten 4. Tabellenplatz. Der regelmäßige Ausfall von Leistungsträgern verhinderte eine noch bessere Vorstellung, wobei das 7:0 von Markus B. und das 7:3 von Le van Loi hervorzuheben ist.

 

HE 3     In der Bezirksklasse A, München Ost war unsere 3. sehr erfolgreich "unterwegs". Mit 20:10 Punkten erreichte man Platz 3 und Markus F. erzielte mit 9:3 Siegen eine nennenswerte Erwähnung...

 

HE 4     In der Bezirksklasse B, München Ost hat unsere 4. mit 11:15 Punkten den 5. Platz erzielt und Jean-Loup mit 5:1 Siegen eine hervorzuhebende Leistung erzielt. Aber auch hier mußte auf reichlich Ersatzspieler zurückgegriffen werden.

 

HE 5    Dieses Team darf aufsteigen. Mit 22:6 Punkten und dem erzielten 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga C, Mü. Ost ist die gesamte Mannschaft hervorzuheben... Gratulation zum Aufstieg !!

 

HE 6    In der Bezirksliga D reichte es mit 15:5 Punkten leider "nur" zum undankbaren 3. Tabellenplatz, der Platz 2 hätte ebenfalls Aufstieg bedeutet..aber zum Schluß hat man leicht geschwächelt... viel Glück im nächsten Jahr..

 

Jugend    In der Bezirksklasse C mit 12:16 Punkten ist man auf Platz 7 gekommen und auch hier ist noch "Luft nach oben"... alles Gute für´s nächste Jahr.

 

Abschließende Betrachtung:

1. Abgesehen von der problematischen Bewertung im Hallensport allgemein, stellt sich im Amateurbereich unser Hallensport für die Zukunft nicht sehr rosig dar. Wie weitreichend diverse Verfügungen sich bei uns auswirken, weiß zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand und wir können nur hoffen, daß sich verantwortungsvolles und machbares die Waage halten und sich die weitere Situation zum Besseren wendet.

2. Leider gibt es keine Damen 1 mehr in der Verbandsoberliga. Das Team hat nach langjähriger, erfolgreicher  Zugehörigkeit in dieser Liga für sich entschieden, sich privat zu verändern und deshalb mußte unsere Abteilung diese sympathische Mannschaft zurückziehen... Corona war aber hier nicht schuld...

3. Das Training in der FLH am Haidgraben kann frühestens wieder am 15. Juni beginnen, genaueres wird per mail mitgeteilt...

 

hm 0706

 

Alle Aktivitäten gestoppt

Gerade erst wurde unsere Mzh am Haidgraben wieder eröffnet, da mußte aus bekannten Gründen sämtliche Aktivität eingestellt werden. Für wie lang diese Maßnahme aufrecht erhalten bleiben muß, weiß heute noch keiner. Die Spieltermine wurden "eingefroren" und die Tabellenplätze beibehalten. Das bedeutet auch, daß keine unserer Mannschaften auf einem Abstiegsplatz steht. Lediglich unsere Herren 1 in der Landesliga steht auf einem Relegationsplatz, welcher aber in der aktuellen Situation zum Verbleib in der Liga berechtigt. Nun ist Geduld und Disziplin gefordert, um die gefährliche Zeit zu überstehen, bei unserer Sportart ja "kein Problem".

Wir hoffen bald wieder gemeinsam unserem schönen Hobby nachgehen zu können.Mzh05

Erfolgreiches Wochenende

Sowohl die Damen 1 und 2, als auch die Herren 1 und 2 waren am vergangenen Wochenende zwischen dem 6. und 8. März besonders erfolgreich:

Die Damen 2 in der Bezirksoberliga bezwangen deutlich die beiden Gastteams aus Milberthofen mit 8:2 gegen das Team 2 und anschließend 8:1 gegen das Team 1, dem Tabellennachbarn. Somit konnte der 2. Tabellenplatz mit dem lobenswerten Punktestand von 24:4 gefestigt werden. Zwei Spiele sind noch zu absolvieren, um die Saison, so wie es scheint, erfolgreich abzuschließen.

Die Damen 1 in der Verbandsoberliga waren am Sonntag dem 8.3. zu Gast in Kolbermoor. Dort konnte das Spiel mit 8:5 ebenfalls siegreich beendet werden und damit der 5. Tabellenplatz mit einem Punktestand von 16:12 verteidigt werden. Hier stehen noch 4 Spiele an, um die Saison zu beenden. Das nächste Spiel findet in Augsburg statt.

Zur Info: das letzte Heimspiel in der Gym. Sporthalle findet am Sonntag 29.3. um 14:00 Uhr gegen Freising statt.

DanKarvsKolb02PetClauvsKolb02

 

 

 

 

 

 

 

 Die Doppelpaarungen in Kolbermoor: v.l. Danny, Karen, Petra und Claudia

 

Die Herren 2 spielen in der Bezirksliga Ost und sind am Freitag den 6.3. gegen unseren Nachbarn aus Neubiberg mit 9:5 erfolgreich gewesen. Sie stehen dort mit 16:10 an der 4. Stelle, haben aber nur einen Minuspunkt mehr, wie der Tabellenzweite. Bei noch 3 ausstehenden Spielen scheint auch hier noch "einiges möglich".  Viel Glück also für die letzten Begegnungen...

Die Herren 1 mußten sich mit dem ESV München messen. In deren neuen Halle gab es ein sehr spannendes Spiel mit einem verdienten 9:4 Sieger (mal wieder). Mit jeweils 2 Einzelsiegen sind dabei Carsten, Stefan und Fabien besonders zu erwähnen... gut gemacht... und die 5:9 Vorrundenniederlage konnte "ausgeglichen" werden. Der Punkterückstand zu den sicheren Tabellenplätzen ist wieder ein Stück geringer geworden und es wird nicht einfach sein nun die "Lücke" ganz zu schließen. Das Team ist jedoch gut drauf und man kann weiter hoffen....

He1vsESV

v.l. das siegreiche Team beim ESV : Andy, Rafael, Fabien, Carsten, Arnd und Stefan

 

 hm110320

Überraschungen mal 3

ClaudiaPort001PetraPort001 KarenPort001 DannyPort001

v.l. die siegreichen Spielerinnen Petra, Claudia, Karen und Danny

 

"Alles ist möglich" mit diesem Motto sind derzeit unsere Damen 1 und Herren 1 in ihren Verbandsligen sportlich "unterwegs". Die erste Überraschung lieferten am 9. Februar unsere Damen 1 beim Auswärtsspiel gegen den Tabellensiebten Stötten, als sie mit 2:8 sehr deutlich unter die Räder kamen. Überraschung 2 fand am 29. Februar statt, denn da gewann man gegen den Tabellenzweiten aus Kirchdorf 8:5. Dabei gelangen Danny gleich 3 Einzelsiege und Karen 2, Claudia und Petra holten jeweils einen Sieg... eine tolle Vorstellung und Festigung des 5. Platzes.

Die Herren 1 dagegen holten beim PSV München mit 9:4 erfreulicherweise einen weiteren Sieg und sind derzeit mit 16: 22 Punkten auf dem Relegationsplatz 8. Auch in dieser Liga ist (fast) alles möglich, jeder schlägt beinahe jeden und unsere Herren müssen noch 5 Spiele absolvieren und da zählt auch jeder Punkt. Sehr erwähnenswert ist dabei auch die enorme Steigerung ihres Punktescores, denn nach der Vorrunde lag man mit 6:18 noch auf Platz 12, dem vorletzten Platz !!  Bravo, vielleicht geht´die Erfolgsgeschichte noch ein wenig weiter...

Die nächsten Spiele: Die Herren 1 haben es auswärts am 7.3. mit dem Tabellendritten ESV München zu tun, die Damen 1 am Sonntag 8.3. auswärts im schweren Spiel gegen SV Kolbermoor... viel Glück bei diesen Begegnungen.

hm